Archiv für die Kategorie „Spenst“

spenst_aUnbehagen?

Assoziation zum Wort “Gespenst”?

Beides ist gewollt, bei diesem Thema. Aus diesem verstümmelten Wort “Spenst” ist jetzt über längere Zeit eine Serie von Bildern geworden, die in der Machart den gleichen formalen Mitteln genügen: großformatiger Druck mit einem Druckstock aus Holz, Verwendung der FArben schwarz und rot, Einsatz der Drippingtechnik, figurative Motive mit einem gewissen Grad an Bedrohlichkeit und geringe Auflage von drei Exemplaren.

Und diese Reihe wird unter diesem Arbeitstitel fortgeführt.

Unbehagen. Es werden mehr.



In diesem Jahr enstanden dann diese Skizzen, die auf ihre Verarbeitung warten und weiter mit dem Assoziativen der Begriffe “Spenst – Gespenst” spielen.

Sie werden – so meine Absicht -  schrittweise großformatig realisiert – mit großen Sperrholzplatten als Druckstock.


Schon vor Jahren fand ich im Müll die Zeichnung einer Figur. Daraus wurde ein dreibeiniges Wesen, von dem jemand sagte, es sei ein SPENST.

So begann es.