Archiv für die Kategorie „Spielen“

Manchmal entsteht etwas aus Zufall, weil man “rumspielt” und keinen festen Plan hat, sich treiben lässt – obwohl der Themenblock “selbst” mit Fotos und Zeichnungen und Drucken schon lange existiert.

Strich


Rolf hatte das Reststück einer Siebdruckplatte in seinem Atelier. Wir haben eine Linie hineingebeitelt, ich habe mit etwas Restfarbe gedruckt. Heute haben wir uns das Ergebnis angeschaut und Rolf meinte: „Manchmal entstehen Kunstwerke einfach so. Mehr aus Zufall. So wie dieses da. Und wenn man dies nicht weiß, sitzt man davor und sinniert, spekuliert, interpretiert, was der Künstler wohl genau damit gemeint hat. Die Wahrheit ist: nichts, einfach nichts. Man hat nur gespielt!“

Fissurae Versuche010


ein Ergebnis

im Versuch der Entwicklung

von Themen

und Formen

irgendwie kitzelt es

also wird es gedruckt werden



Am Anfang – schön laut, damit ich es spüre – läuft, während ich im Atelier sitze und wirken lasse – Fleetwood Macs “Don`t stop” mit dem Textfragment “yesterday is gone”, das ich auf ein Stück Pappe schreibe, in Blockbuchstaben. Tage später wird es ausgeschnitten, Farbe aufgerollt und auf einige Blätter, die auf Halde liegen, gedruckt. Das Ergebnis gefällt mir nicht. Also schneide ich wieder aus  und klebe die Reste auf einige Holzdruckfragmente. Fertig!